Motor- und Rahmennummern / Produktionszahlen

Die untenstehende Liste wurde mit Hilfe von alten Unterlagen und teilweise zugelassenen Fahrzeugen erarbeitet.

Eine Bitte an alle:

Meldet
mir eure Nummern, egal ob von eurem D-Rad oder von einzelnen Teilen (Rahmen / Motor / Typenschild) oder auch von alten Unterlagen.
Bitte auch Nummern melden, die zwischen den jeweiligen Bereichen liegen oder von D-Rädern, welche an den jährlichen Treffen mit dabei sind. Die Liste wird nur im untenstehenden Stil veröffentlicht; es werden keine Namen / Quellen genannt.

Ich hoffe, mich werden einige unterstützen! Besten Dank.

 

 

Bis jetzt ist noch keine Liste mit den Rahmen- und Motornummern bekannt, welche das Werk herausgegeben hatte.
Alle Modelle zusammen ergeben demnach eine Stückzahl von 59910 D-Rädern in rund zehn Jahren Bauzeit.
Da noch teilweise grosse Nummernbereiche fehlen, könnten die Stückzahlen noch höher sein.
Die Liste umfasst zur Zeit 800 Einträge. Diese entsprechen 1.34% Prozent der gesamten errechneten Produktion.
Die aufgeführten Nummern entsprechen dem aktuellen Wissensstand des Webmasters. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Modell

Baujahr

Tiefste
bekannte Nummer

Höchste
bekannte Nummer

vermutete Bereiche der
Rahmen- / Motornummern

         

M23

1922 - 1923 55X 310X 500 - 3500 1)

M24

1923 - 1924 398X 893X 3501 - 9000

R0/4 und R1/4

1924 - 1927 755X 3200X 7501 - 32000

R0/5

1927 - 1928 3204X 3390X 32001 - 34000

R0/6

1928 - 1929 3405X 4391X 34001 - 44000

L-7

1928 - 1930 7508X 7568X 75001 - 76000 2)

R8

1928 - 1930 - - -

R9 und R9 Luxus

1929 - 1930 4407X 5305X 44001 - 54000

R10

1930 - 1931 5402X 5674X 54001 - 57000

R11

1931 - 1932 5806X 5999X 58001 - 60000

R20 und R21

1931 - 1932 8110X 8287X 81001 - 83000

D-Wagen

1924 - 1926 - - -

1) laut Ersatzteilliste der M23 ist ab Rahmennummer 3500 die Nachtragsliste für die M24 zu verwenden.
2) laut einem Bericht sollen noch 1000 Motoren der R0/4 verblieben sein, was Anlass für die Fertigung des Lastendreirades L-7 war. Ob soviele gebaut wurden ist nicht bekannt.

D-Rad Produktionszahlen Nummern Motornummer Rahmennummer Stückzahl

 

 

Wo finde ich die Motor- bzw. Rahmennummer meines D-Rades?

Die Motor-, Rahmen- und Getriebenummern der D-Räder sind bei den jeweiligen Typen immer am selben Ort angebracht.
Alle Modelle - bis auf die M23 und M24 - sind nummerngleich. Zahlen auf Motorengehäusen oder Teilen sind z.B. Gussnummern oder Fertigungstoleranzen.
Teilweise sind die Zylinder mit der jeweiligen Nummer oder mit dem Herstellungsdatum gestempelt.

D-Rad / DERAD M23 und M24:

Motornummer Rahmennummer D-Rad

 

 

D-Rad R0/4, R1/4, R0/5, R0/6 und R9 (Luxus):

 

Motornummer Rahmennummer D-Rad

 

 

D-Rad R10 und R11:

 

Motornummer Rahmennummer D-Rad

 

 

D-Rad R20 und R21:

Die Motornummer ist auf dem LUMA-Schwungraddynamo zu finden.
Otto Bark, Abtl. Motorenbau, Dresden, stempelte die Motoren der R20 mit "20 ZLE" und mit der Motornummer.

Motornummer Rahmennummer D-Rad