nach oben
Menü

LogoBibliothek » Motor- und Rahmennummern

Aufruf an alle!

Die untenstehende Liste wurde mit Hilfe von alten Unterlagen und teilweise zugelassenen Fahrzeugen erarbeitet.

Meldet mir eure Nummern, egal ob von eurem D-Rad oder von einzelnen Teilen (Rahmen / Motor / Typenschild) oder auch von alten Unterlagen.
Bitte auch Nummern melden, die zwischen den jeweiligen Bereichen liegen oder von D-Rädern, welche an den jährlichen Treffen mit dabei sind. Die Liste wird nur im untenstehenden Stil veröffentlicht; es werden keine Namen / Quellen genannt.

Ich hoffe, mich werden einige unterstützen! Besten Dank.

Motor- und Rahmennummern

Bis jetzt ist noch keine Liste mit den Rahmen- und Motornummern bekannt, welche das Werk herausgegeben hatte.
Alle Modelle zusammen ergeben demnach eine Stückzahl von 59955 D-Rädern in rund zehn Jahren Bauzeit.
Da noch teilweise grosse Nummernbereiche fehlen, könnten die Stückzahlen noch höher sein.
Die Liste umfasst zur Zeit über 1000 Einträge. Diese entsprechen 1.73 Prozent der gesamten errechneten Produktion.
Die aufgeführten Nummern entsprechen dem aktuellen Wissensstand des Webmasters. Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

 

Modell Baujahr Tiefste
bekannte Nummer
Höchste
bekannte Nummer
vermutete Bereiche der
Rahmen- / Motornummern

M23

1922 - 1923 55X 310X 500 - 3500 1)

M24

1923 - 1924 372X 893X 3501 - 9000

R0/4 und R1/4

1924 - 1927 752X 3200X 7501 - 32000

R0/5

1927 - 1928 3204X 3390X 32001 - 34000

R0/6

1928 - 1929 3404X 4391X 34001 - 44000

L-7

1928 - 1930 7508X 7568X 75001 - 76000 2)

R8

1928 - 1930 - - -

R9 und R9 Luxus

1929 - 1930 4409X 5304X 44001 - 54000

R10

1930 - 1931 5402X 5674X 54001 - 57000

R11

1931 - 1932 5806X 5999X 58001 - 60000

R20 und R21

1931 - 1932 8108X 8287X 81001 - 83000

D-Wagen

1924 - 1926 - - -

1) laut Ersatzteilliste der M23 ist ab Rahmennummer 3500 die Nachtragsliste für die M24 zu verwenden.
2) laut einem Bericht sollen noch 1000 Motoren der R0/4 verblieben sein, was Anlass für die Fertigung des Lastendreirades L-7 war. Ob soviele gebaut wurden ist nicht bekannt.

Produktionszahlen

Stand: 13.08.2018

Wo finde ich die Motor- bzw. Rahmennummer meines D-Rades?

Die Motor-, Rahmen- und Getriebenummern der D-Räder sind bei den jeweiligen Typen immer am selben Ort angebracht.
Alle Modelle - bis auf die M23 und M24 - sind nummerngleich. Zahlen auf Motorengehäusen oder Teilen sind z.B. Gussnummern oder Fertigungstoleranzen.
Teilweise sind die Zylinder mit der jeweiligen Nummer oder mit dem Herstellungsdatum gestempelt.

D-Rad / DERAD M23 und M24

Motornummer Rahmennummer D-Rad

D-Rad R0/4, R1/4, R0/5, R0/6 und R9 (Luxus)

Motornummer Rahmennummer D-Rad

D-Rad R10 und R11

Motornummer Rahmennummer D-Rad

D-Rad R20 und R21

Die Motornummer ist auf dem LUMA-Schwungraddynamo zu finden.
Otto Bark, Abtl. Motorenbau, Dresden, stempelte die Motoren der R20 mit "20 ZLE" und mit der Motornummer.

Motornummer Rahmennummer D-Rad